Seite wählen

Discover your true colours!
Female Empowerment Program

Unser 2,5-tägiges Workshop-Format zur Stärkung des Selbstbewusstseins, stellt ein explizites Angebot für Frauen dar und geht das Thema „Empowerment für Frauen“ aus einer völlig neuen Perspektive an. Oft sind Empowerment-Formate so strukturiert, dass von Teilnehmenden ein festes Programm zu durchlaufen ist, was sich für jede Teilnehmerin in seiner Struktur gleich darstellt. Dieses Format möchten wir gerne aufbrechen und einen deutlich individuelleren Ansatz wählen: Bei “Discover your true colour!” betrachten wir die individuellen Perspektiven jeder einzelnen Teilnehmerin auf die Welt, um sie mit ihren ganz persönlichen Voraussetzungen, Erwartungen und Möglichkeiten zu stärken. Wir arbeiten mit wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstests, um den Teilnehmerinnen die Möglichkeit zu geben, sich selbst besser kennen zu lernen und die Chancen der eigenen Individualität zu erkennen.

Deine Investition:
1.950,- €
Bei Nutzung des Frühbucherrabatts i.H.V. 200,-€; Mwst. fällt nicht an!
Regulärer Preis: 2.150,- €
2,5 Seminartage
Gruppengröße: max. 12
Teilnahmebescheinigung mit Siegel der Universität zu Köln
Inhalt
Termine
Bewerben

 Lesezeit: ca. 4 - 6 Minuten

Tag 1: Selbsterkenntnis: Wer bin ich?

Im ersten Schritt der angeleiteten Prozesse zur Bewusstwerdung unserer Selbst beginnen wir mit der Auswertung der besprochenen Persönlichkeitstests. Diese werden alle Teilnehmerinnen im Voraus absolviert haben und am ersten Tag des Seminars einsehen können. Ein wichtiges Testverfahren in unserem Konzept wird der “Clifton Strengths Finder” sein, einer der weltweit gängigsten Stärkentests, den wir mit weiteren Tests zu Persönlichkeitstypen ergänzen werden.

Ziel ist es, verstehen zu lernen, warum es keine allgemeingültige Wahrnehmungswahrheit geben kann und dass jeder Mensch die Welt immer vor dem Hintergrund seiner eigenen Persönlichkeitsstrukturen und Erfahrungswerte versteht.

Dazu werden folgende übergeordnete Inhalte behandelt:

  • Vorstellungsrunde anhand der Testergebnisse
  • Workshops zur Vertiefung des Verständnisses der Ergebnisse unter Einbezug des eigenen Erlebens
  • Moderation von Gruppenprozessen zur Übertragung der Testergebnisse auf das eigene Berufsleben
  • Wie ist meine Persönlichkeit aufgebaut? Wie sind die Menschen in meinem Umfeld strukturiert? Wie interagiere ich mit der Welt?

Tag 2: Selbstwirksamkeit: Was kann ich?

Am zweiten Tag sollen die Erkenntnisse der ersten Veranstaltung im Rahmen der Erschließung der zweiten Säule sinnvoll in Verbindung gesetzt werden. Die Übertragung der Selbsterkenntnisse auf eigene Kompetenzen und Fachexpertisen soll das Konzept der Selbstwirksamkeit verständlich machen und die eigene Selbstwirksamkeit stärken.

In der Regel wird das Wissen über die eigene Persönlichkeit im Rahmen von Persönlichkeitsentwicklungsprozessen nur dann wirksam, wenn auch geübt wird, die eigenen Potenziale im passenden Umfeld zu entfalten. Wir befassen uns also mit Fragen Deines Umfelds, Deiner Bedürfnisse und der Verhandlung dieser.

Folgende Fragen und Inhalte spielen dabei eine entscheidende Rolle:

  • Wann bin ich in meinem Element?
  • Selbstwirksamkeit lernen: Wie kann ich meine Bedürfnisse angemessen artikulieren? Für welche Bedürfnisse bin ich selbst verantwortlich? Wie verhandle ich meine Bedürfnisse?
  • Welche Werte sind für mich zentral?

Follow Up - Entfaltung des eigenen Potenzials in der Welt

Das nachträgliche Follow-Up zum eigentlichen Workshop ist als wichtiger Bonus zu verstehen, der die Teilnehmerinnen darin unterstützen soll, die gelernten Inhalte nach eigener Reflexion noch einmal gemeinsam mit der Gruppe und übertragen auf den eigenen Alltag wirksam und nachhaltig umzusetzen.

Wir möchten den Teilnehmerinnen hiermit die Möglichkeit bieten, sich als Gruppe über den Workshop hinaus zu organisieren, um von der Stärke der Gruppe auch nachhaltig profitieren zu können.

Thematisch beschäftigen wir uns mit der Frage nach „Selbstliebe“, der beschriebenen dritten Säule. Eine Form der Selbstliebe ist, unserer Meinung nach, die sinnstiftende Entfaltung der eigenen Potenziale zu erfahren.

Ausgehend von dieser Annahme wird sich diese Abschlussveranstaltung vor allem mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie funktioniert die Welt? Welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen?
  • Wie können wir inneren Mustern begegnen, um der Welt selbstbewusst und stabil zu begegnen?
  • Wie können wir unsere Stärken und Persönlichkeitstypen nutzen, um einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten?
  • Wie können wir uns als Netzwerk gegenseitig dabei unterstützen?
  • An welchen Stellschrauben kann ich etwas verändern, um mehr Sinnhaftigkeit zu erleben?

Dozierende

Dozentin Pia Lenk
Pia Lenk

Pia Lenk ist Unternehmensberaterin und Supervisorin. Nach ihrem Bachelorstudium in Psychologie, absolvierte Sie eine systemische Coachingausbildung, begleitete verschiedene Organisationen und arbeitete als Karriereberaterin. Inzwischen hat Sie Ihren Master im Bereich Führung und Beratung, sowie Ihre Supervisionsausbildung abgeschlossen. Pia ist überzeugt, dass die Entfaltung individueller Potenziale der Schlüssel zu einer gerechteren Welt ist.

Profil